EinbausetMNS025DC_20151112-683x1024

Mechatronische Schalter haben sowohl eine mechanische als auch eine elektronische Komponente. Die mechanische Komponente wird durch einen Glaskörper mit einer Elektrolytflüssigkeit verkörpert. Stellt die Flüssigkeit einen Kontakt zwischen den Elektroden her, so fließt eine geringer Strom, welcher mithilfe einer Elektronik ausgewertet und als Schaltsignal ausgeben wird.

Dadurch das kein Zündfunken beim Schalten entsteht, zeichnen sich die Schalter durch eine hohe Lebensdauer mit über einer Million Schaltvorgängen aus.

Baureihe HNSC-A: Neigungsschalter der Baureihe HNSC-A zeichnen sich durch hohe Zuverlässigkeit und Langlebigkeit für industielle Anwendungen aus, welche geringere Anforderungen an die Genauigkeiten stellen.

Die Baureihe verfügt über AC und DC Varianten.

Bild HNSC-A-LS1-AC